Die personenbezogenen Daten, die über diese Website zur Verfügung gestellt werden, werden von der CB CAMPO DE GOLF PUERTO DEL CARMEN. (im Folgenden UNTERNEHMEN genannt) weiterverarbeitet , die gleichzeitig Eigentümerin der Seite ist.
Kontaktdaten des UNTERNEHMENS:

  • Unternehmenssitz: Carretera Puerto del Carmen (Tías), 35.510. Las Palmas, Spanien.
  • Telefon: (0034) 928 514 050
  • E-Mail: lopd_golf@pyhotels.com

Die Benutzer dieser Webseite werden hiermit darüber informiert, dass die von ihnen auf dieser Seite durch das Ausfüllen eines Formulars, durch eine E-Mail oder durch die Verwendung sonstiger Medien zur Verfügung gestellten personenbezogen Daten in Übereinstimmung mit der hier vorliegenden Datenschutzerklärung weiterverarbeitet werden.

Die zur Verfügung gestellten Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

1. Versendung von kommerziellen Mitteilungen über beliebige Medien. Durch diese Mitteilungen werden die Benutzer über die verschiedenen Dienstleistungen informiert die das UNTERNEHMEN anbietet, sowie über die Events die von ihm organisiert werden.

2. Beantwortung von Anfragen die von Benutzern gestellt werden.

3. Abwicklung von Anmeldungen zu Events und Aktivitäten an denen die Benutzer teilnehmen möchten. In diesem Falle können Aufnahmen und Videos die während diesen Veranstaltungen von den Teilnehmern gemacht wurden auf der Website des UNTERNEHMENS, in seinen sozialen Netzwerken, Unternehmenszeitschriften, Informationstafeln oder anderen analogen Kommunikationsmitteln des UNTERNEHMENS verwendet werden um diese Events und Aktivitäten zu promoten. Im Falle von Turnieren oder ähnlichen Aktivitäten können die Daten der Teilnehmer (Name, Familienname und Alter) in den gleichen Medien veröffentlicht werden um die Klassifikationen und Ergebnisse der Turniere oder Aktivitäten bekannt zu machen. Sollte der Verwendung der Daten für diesen Zweck widersprochen werden, so werden diese Daten lediglich intern unter den Turnierteilnehmern bekannt gegeben, damit diese die entsprechenden Klassifikationen nachvollziehen können. Zudem stellt dies eine notwendige Voraussetzung für die korrekte Abwicklung des Turniers dar.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Zustimmung der Person, die diese Daten zur Verfügung stellt. Diese Zustimmung kann jederzeit zurückgezogen werden, welches jedoch die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Verwendung der Daten nicht beeinträchtigt. Obwohl die Bereitstellung der Daten freiwillig ist, können im Falle einer Nichtbereitstellung die angegebenen Zwecke nicht durchgeführt werden.

4. Bearbeitung von Reservierungen die von Benutzern getätigt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Falle das bestehende Vertragsverhältnis zwischen den beiden Parteien. Die Bereitstellung der Daten ist zwingend erforderlich, da die Reservierungen ansonsten nicht bearbeitet und die entsprechenden Dienstleistungen nicht erbracht werden können.

Die Daten werden über den entsprechenden Zeitraum gespeichert der notwendig ist um eine Anfrage zu beantworten, oder um eine Reklamation zu bearbeiten und endgültig abzuschließen. Im Anschluss daran werden sie in der Kommunikationshistorie gespeichert es sei denn der Benutzer beantragt per E-Mail an oben genannte E-Mailadresse ihre Löschung. Meldet sich der Benutzer zu einem Event oder einer Aktivität an oder tätigt eine Reservierung, werden die Daten für die Dauer seines Aufenthaltes im Hotel, für die Dauer des Events, der Aktivität oder dem Zeitraum der Dauer der von ihm gebuchten Dienstleistung gespeichert. In diesen Fällen bleiben die Daten im Anschluss gespeichert um auf mögliche rechtliche Ansprüche reagieren zu können, die als Folge aus erbrachten Dienstleistungen oder aus den durchgeführten Events und Aktivitäten entstehen können. Bei Verwendung der Daten für die Versendung von kommerziellen Mitteilungen oder durch die Erteilung einer Genehmigung für die Verwendung der Aufnahmen gemäß den Bestimmungen in Punkt 3 können die Daten für die genannten Zwecke auf unbestimmte Zeit gespeichert werden, es sei denn der Benutzer hat seine Zustimmung hierfür nicht erteilt oder diese zu einem späteren Zeitpunkt entzogen.

Der Benutzer akzeptiert die Verarbeitung und Speicherung der Daten für oben genannte Zwecke, die während der Benutzung des Portals, oder durch das Ausfüllen eines Formulars zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn auf dieser Website Daten von Dritten zur Verfügung gestellt werden, liegt es in deren Verantwortung die entsprechenden Einwilligungen einzuholen und der Informationspflicht gemäß Artikel 14 der allgemeinen Datenschutzbestimmung nachzukommen.

Das UNTERNEHMEN weist darauf hin, dass in seinen sozialen Netzwerken Events und besondere Angebote bekannt gegeben werden und jede andere Art der Werbung für seine Dienstleistungen publiziert wird, die der Benutzer erhält sobald er dem UNTERNEHMEN in den sozialen Netzwerken folgt, oder sich mit ihm „befreundet“. Wenn der Benutzer diese Informationen in seinen entsprechenden Profilen in den sozialen Netzwerken nicht erhalten möchte, muss er lediglich aufhören dem UNTERNEHMEN in den besagten Netzen zu folgen.

Bezüglich der erhobenen Daten kann der Benutzer, sofern dies rechtlich relevant ist, seine Rechte gemäß den Datenschutzbestimmungen jederzeit gelten machen, dies betrifft insbesondre seine Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Begrenzung oder Portabilität der Daten. Diese Rechte können von jedem Benutzer geltend gemacht werden. Der Antrag ist in schriftlicher Form an die Adresse die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung genannt wurde zu richten. In diesem Antrag ist das entsprechende Anliegen darzulegen und muss vom betroffenen Benutzer unterschrieben werden. Diesem Schreiben ist auch eine Fotokopie des amtlichen Lichtbildausweises des Benutzers beizulegen.

Das UNTERNEHMEN verpflichtet sich, die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke vertraulich zu behandeln. Darüber hinaus verpflichtet es sich alle notwendigen Maßnahmen gemäß den gültigen Datenschutzbestimmungen zu ergreifen um eine Veränderung, den Verlust und den unbefugten Zugriff auf die gespeicherten Daten zu vermeiden.

Das UNTERNEHMEN garantiert die vertrauliche Behandlung und die Sicherheit aller gespeicherten personenbezogenen Daten durch die Einführung und Umsetzung aller notwendigen technischen und organisatorischen Richtlinien und Maßnahmen, die durch Artikel 9 des Datenschutzgesetzes (LOPD) 15/1999 auf Basis der königlichen Verordnung 1720/2007 für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten festgesetzt sind. Diese Richtlinien und Maßnahmen verhindern Veränderungen, den Verlust und die unbefugte Nutzung personenbezogener Daten.

Die Verantwortung für die Richtigkeit der Daten, die auf der Website und in den sozialen Netzwerken eingegeben werden liegt ausschließlich beim Benutzer. Der Benutzer ist verantwortlich für die Bereitstellung von wahren, genauen, kompletten und aktuellen Daten. Für die Bereitstellung von ungenauen Daten ist demzufolge ebenfalls der Benutzer verantwortlich.